Extinction Rebellion Kurz und Knapp - Information und Meinung

Die „Rebellion gegen das Aussterben“, „Extinction Rebellion“, hat ihren Protest des zivilen Ungehorsams in Berlin begonnen. Doch die Forderungen sind utopisch und teilweise sogar gegen unsere parlamentarische Demokratie gerichtet. Außerdem ist fraglich, ob XR durch Blockaden wirklich mehr Menschen vom Klimaschutz überzeugen kann als #FFF oder dem gemeinsamen Anliegen der Abwehr der Klimakatastrophe nicht vielleicht sogar schadet.

Weiterlesen

Instawahn Ein Reformvorschlag

Instagram hat sich als soziales Netzwerk zu einer Anhäufung von Banalitäten entwickelt. Entgegengewirkt werden soll dem verrufenen Selbstoptimierungsdruck – tatsächlich beigetragen wird zum grenzenlosen Informationsmüll und Bedeutungsverlust, kommentiert Inéz Bohnacker…

Weiterlesen

#niewiederSPD Wie sich die Sozialdemokraten bei der Union angesteckt haben

In der hochemotionalen Debatte rund um die europäische Urheberrechtsreform und den umstrittenen Artikel 13 (jetzt Artikel 17) hat die SPD versucht die Gegner auf der Straße und die Befürworter gleichzeitig zufriedenzustellen. Dass das nicht funktioniert hat, bekommt die SPD jetzt in den Sozialen Medien mit, denn dort hat sie, wie die Union, auch einen eigenen Anti-Hashtag bekommen…

Weiterlesen