Mehr lesen

Schattenkrieger Moskaus Die "Gruppe Wagner"

Russland versucht stetig seinen Einfluss im Nahen Osten und Afrika auszubauen. Eines der Mittel der hybriden Kriegsführung: Söldner. Wo Russland Söldner heute schon einsetzt, wer dahinter steckt und welche Vorteile die russische Führung dadurch hat, beleuchtet Bastian Weber in seinem umfassenden Dossier...
Mehr lesen

Von Tripolis bis Tobruk Krieg und Frieden

Deutsche Panzer vor Tobruk. Was nach Rommel und Afrikakorps klingt, könnte bald wieder in Libyen zur Realität werden. Denn der Türkische Staatspräsident will Bodentruppen nach Libyen schicken, ausgestattet mit deutschen Raubkatzen. Bastian Weber über die neueste Stufe der Eskalation im Libyenkonflikt...
Mehr lesen

Das Team von der Leyen Die neue EU Kommission

Klimaschutz, Digitalisierung, Handel und vieles mehr, die neue EU Kommission von Ursula von der Leyen hat viele große Aufgaben und Herausforderungen vor sich. Um diese zu meistern braucht die Kommissionspräsidentin ihre Kommissarinnen und Kommissare, und wen sich von der Leyen ins Team geholt hat, lesen sie hier.
Mehr lesen

Der Libyenkrieg Öl, Migration und Bürgerkrieg – mittendrin: Italien und Frankreich

Öl, Migration und Bürgerkrieg – mittendrin: Italien und Frankreich. Der Libyenkrieg reiht sich ein in die Liste der gewalttätigen Konflikte unserer Zeit und hat doch eine Besonderheit: die Europäer mischen kräftig mit. Ein Dossier von Bastian Weber, das einen Überblick verschaffen soll über Geschichte, Konfliktparteien und ausländische Akteure dieses Krieges, der auch wenn er von den Titelseiten verschwunden, ist weiter schwelt...
Mehr lesen

Extinction Rebellion Kurz und Knapp - Information und Meinung

Die "Rebellion gegen das Aussterben", "Extinction Rebellion", hat ihren Protest des zivilen Ungehorsams in Berlin begonnen. Doch die Forderungen sind utopisch und teilweise sogar gegen unsere parlamentarische Demokratie gerichtet. Außerdem ist fraglich, ob XR durch Blockaden wirklich mehr Menschen vom Klimaschutz überzeugen kann als #FFF oder dem gemeinsamen Anliegen der Abwehr der Klimakatastrophe nicht vielleicht sogar schadet.